Feldkirchs Geheimnisse

Am Abend des 14. September öffnen 18 Feldkircher Geschäfte in der Innenstadt ihre Tore und gewähren Einblicke in Produktionsstätten und Produkte. Besondere Manufakturen können individuell oder mit einer Führung besucht werden. Die GeschäftsinhaberInnen verraten aber nicht nur die Geschichte hinter den Produktionen, jeder Betrieb hat ein Programm für den Abend von 18 bis 21 Uhr vorbereitet.

Qualität und Beratung im Vordergrund
Über 200 Geschäfte gibt es in der Feldkircher Innenstadt, der Großteil davon ist inhabergeführt und bereits seit mehreren Jahren und Jahrzehnten in der Montfortstadt. 18 Betriebe sind Teil von Feldkirchs Geheimnisse und laden ihre Kunden am 14. September zum Besuch ohne Kaufzwang ein. „Feldkirchs Einzelhandel punktet mit kompetenter Beratung und einem umfangreichen Service. Den persönlichen Kontakt, die Qualität und besondere Dienstleistungen schätzen die Kunden heutzutage neben dem Online-Einkauf wieder mehr und legen Wert auf bewusstes Einkaufen.“ so Verena Fröwis vom Stadtmarketing Feldkirch über die Stärken des Feldkircher Einzelhandels. „Mit Feldkirchs Geheimnisse wollen wir den Einzelhandel und die kleinen Manufakturen in den Mittelpunkt stellen, die Kunden sollen die Geheimnisse und Besonderheiten der Geschäfte entdecken, mit Führung oder eigenständig.“

Programm am 14. September 2017

 

Geführte Entdeckungsreise
Zwei Führungen zu Feldkirchs Geheimnisse werden am 14. September um 18 Uhr und 19.30 Uhr angeboten. Ob Kulinarik und Handwerk, bei beiden Führungen werden drei ausgesuchte Betriebe besucht, dazwischen gibt es Spannendes und Heiteres aus Feldkirchs Geschichte. Anmeldungen für beide Führungen unter 05522 73467 oder tourismus@feldkirch.at