Ein Blick hinter die Kulissen von Feldkirchs spannendsten Geschäften

Eine Veranstaltung, welche 2016 unter dem Titel „Feldkirchs Geheimnisse“ ihre Premiere feierte, soll nach gelungenem Start dieses Jahr mit Einbindung mehrerer Betriebe seine Fortsetzung finden.
Die Einkaufsstadt Feldkirch bietet eine Vielfalt an Geschäften, die in der Region einzigartig ist und entscheidend zur Attraktivität und dem Einkaufserlebnis beiträgt. Diese Vielfalt sichtbar zu machen, ist das Ziel der Veranstaltung „Feldkirchs Geheimnisse“.

Feldkirchs Geheimnisse überzeugte bereits letztes Jahr Besucher und Teilnehmer mit einem vielfältigen Programm. Inhabergeführte Kleinbetriebe und kreative Geschäftsinhaber laden die Besucher zum aktiven Austausch und auf eine besondere Entdeckungsreise ein. Auf eigene Faust oder als Gruppe im Rahmen einer Führung, können unterschiedliche Betriebe erkundet werden.

Zwei Führungen „Genuss“ und „Handwerk“ werden vom Stadtmarketing für „Feldkirchs Geheimnisse“ angeboten und führen zu verschiedenen Geschäftslokalen.

Kreativität, Individualität und Besonderheit zeichnen Feldkirchs Geheimnisse aus
Die Veranstaltung lebt von dem Engagement und dem Einsatz der jeweiligen Geschäftsinhaber. Das Programm in jedem einzelnen Geschäftslokal wird persönlich gestaltet und entschieden.

 

Ihr Geschäft ist inhabergeführt, ist einzigartig in Feldkirch vertreten, hat eine besondere Philosophie oder Sie produzieren Ihre Produkte selbst?

 

 

Dann laden wir Sie ein, im September 2017 ein Teil von „Feldkirchs Geheimnisse“ zu werden. Anmeldung bei Verena Fröwis, T 05522 73467 3415 oder unter verena.froewis@feldkirch.at

Feldkirchs Geheimnisse findet am Donnerstag, 14. September 2017 von 18 bis 21 Uhr statt. Die Geschäfte sind in dieser Zeit geöffnet und es wird ein spezielles Programm mit Mehrwert für die Besucher geboten. 

Das Stadtmarketing koordiniert die Veranstaltung und übernimmt die Kosten für Marketing und Kommunikation.

Verpflichtende Vorbesprechung
Alle teilnehmenden Betriebe treffen sich zur verpflichtenden Vorbesprechung am Dienstag, 30. Mai um 18.15 Uhr im Montforthaus Feldkirch.