Bühne frei für die Gaukler am 27. und 28. Juli

Von Akrobatik bis Zauberei, Musik, Clownerie und Streetart: Die Feldkircher Innenstadt wird am 27. und 28. Juli zur großen Open-Air-Bühne. Rund 50 KünstlerInnen aus 15 Nationen sind im Jubiläumsjahr in Feldkirch zu Gast und verwandeln beim Gauklerfestival Feldkirch ins größte Freilufttheater Vorarlbergs.

 

Stadt wird zur Bühne

Zwei Tage lang werden Solisten und Gruppen das Publikum an zehn Spielplätzen bis in den Abend hinein in eine Welt der Attraktionen und Illusionen entführen. Verrücktes, Schräges, Lautes aber auch Leises steht auf dem Programm – zum Erleben, Bestaunen und Beklatschen. Und auch zum Mimachen: Denn bei den Workshops rund um den Montfortplatz können Besucher selbst Gauklerluft schnuppern.

 

Workshops zum Mitmachen

Selbst ein bisschen Gaukler sein, mag sich der eine oder andere Besucher wünschen. Das Gauklerfestival lädt seine Besucher rund um den  Montfortplatz zu Mitmachworkshops ein. Ab sechs Jahren kann bei Andrea Raffl mit dem Hula Hoop-Reifen getanzt oder beim Kreativworkshop von Zack&Poing mitgemacht werden. Schmetterling, Löwe oder Fee? Petra Knafl von Farbenzauber sowie „Colour & Fun“ verwandeln Kinder dank ihrer Schminkkünste in zauberhafte Wesen. Zauberhaft sind auch die Portraits von Georg Egri: Der Publikumsliebling zeichnet seit über 20 Jahren die Besucher des Gauklerfestivals.

 

Feuershows in der Dunkelheit

Feuerschlucker und –jongleure strahlen Faszination aus. Sie sind auch heuer wieder die heimlichen Höhepunkte des Festivals in den Abendstunden. Die Feuerkünstler Flame Flowers und Fuego Rojo zeigen ihre Shows am Freitag und Samstag in der Marktgasse, am Montfortplatz und am Sparkassenplatz.

 

Green Event Gauklerfestival Feldkirch

Das Gauklerfestival Feldkirch wird heuer zum sechsten Mal nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens Besucher zertifiziert. Gaukler wie Besucher werden eingeladen zum Gauklerfestival umweltfreundlich mit dem Fahrrad oder den Öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen.  Müllsammelstellen in der ganzen Stadt erinnern an ordentliche Mülltrennung und der Verzicht von give-aways und die Reduktion der Drucksorten sorgen für Müllvermeidung. Das gastronomische Angebot beim Gauklerfestival wird von den örtlichen Cafés und Restaurants ausgerichtet, so wird keine weitere Infrastruktur benötigt und die regionale Gastronomie gestärkt. Besonderes Plus der Montfortstadt: Aus den historischen Brunnen fließt Gratis-Trinkwasser.

 

Infopoint im Montforthaus

Detailpläne mit allen Spielplätzen und –zeiten gibt es bei den Spielstätten vor Ort oder im Informationsbüro im Montforthaus. Für Familien mit Kleinkindern stehen beim Montforthaus ein Kinderwagenparkplatz und eine Wickelstation zur Verfügung.

 

Gauklerfestival Feldkirch 2018
Freitag, 27. Juli 16 – 24 Uhr
Samstag, 28. Juli 11 – 24 Uhr
Infopoint: im Montforthaus

Mehr Infos zum Gauklerfestival Feldkirch 2018?

Klicken Sie hier