Rheticus Gesellschaft: Französische Truppenwerbungen in Vorarlberg



(1535 bis 1538)

Vortrag mit Harald Kufner 

16:00 Uhr, Schattenburg Feldkirch (Schatzkammer) 

Französische Truppenwerbungen in Vorarlberg 

In diesem Vortrag werden die in den Jahren 1535 bis 1538 geheim angelegten französischen Rekrutierungsversuche in den Herrschaften vor dem Arlberg präsentiert. Damals gab es verstärkte Ambitionen, dort Söldner für das Heer des französischen Königs Franz I. zu gewinnen. Das Haus Habsburg musste größere Anstrengungen unternehmen, um diese französischen Aktivitäten zu unterbinden.

Ein Augenmerk wird auf die Vorgehensweise der habsburgischen Behörden gegen die für Frankreich agierenden militärischen Mittelsmänner und Agenten gelegt. Feldkirch war damals regionales Zentrum des Humanismus:

1535 wurde Achilles Pirmin Gasser gelehrter Stadtarzt von Feldkirch, 1536 ist Rheticus mit nur 22 Jahren Professor für Astronomie und ein Jahr später beginnt man mit dem Bau der Straße durch die Illschlucht nach Frastanz.

Beitrag Mitglieder € 5,00 | Nichtmitglieder € 8,00 

Anmeldung bei hermann.amann@feldkirch.at oder 05522/304-1271

Anfahrt


Lade Karte ...