Veröffentlicht am: 17. Februar 2020

Funkenbrauch in Feldkirch

Funken abbrennen hat eine lange Tradition. Das Funkenfeuer ist ein alter Feuerbrauch, der heute noch zur Vertreibung des Winters dienen soll. Auch heuer werden in fast allen Ortsteilen von Feldkirch die Funkenzünfte ihre kunstvollen Funken aufschichten. Mit sieben Funken wird so am Wochenende nach Aschermittwoch das Ende des Winters gefeiert. Folgend finden Sie alle Informationen zu den Funken in Feldkirch:

 

Funkensamstag,  29. Februar 2020

 

18:00 Uhr
Tisner Funken
am Funkenplatz im Tisner Ried (nahe Kirche St. Michael)

ab 15:00 Uhr Kinderfunken
ab 18:00 Uhr Programm mit Guggamusik und der Harmoniemusik Tisis-Tosters.

 

19:00 Uhr
Altenstädtner Funken
amFestplatz Altenstadt

16.00 Uhr Kinderfunken
19.00 Uhr Kinderfackelzug von der Kirche zum Funkenplatz 
anschließend Abbrennen des Funkens und Feuerwerk, bunte Hexenbar 

 

19:30 Uhr
Gisig‘r Funka
am Festplatz Oberau
14:00 Uhr Kinderfunkenbau. Alle Kinder die mitbauen, bekommen zur Halbzeit eine Jause zur Stärkung.
17:00 Uhr Kinderfunkenabbrennen
Ab 19:30 Uhr geht‘s richtig los: Funkenabbrennen mit eigenem Klangfeuerwerk.

 

Funkensonntag, 01. MÄRZ 2020

 

19:00 Uhr
Tostner Funken auf dem Montikel

Die Funkenzunft Tosters Dorf feiert 2020 das 40-jährige Jubiläum!

14:00 Bau Kinderfunken mit Bewirtung
17:30 Fackelausgabebei der Abzweigung Tostner Burgweg – Pfänderweg 
19:00 großer Funken mit Feuerwerk

19:00 Uhr 
Funken Tosters Hub
beim Funkenplatz Hub im Tostner Ried mit Bewirtung
15:00 Uhr “Zizile-Eassa” für die Kinder
18:00 Uhr Fackelausgabe beim Funkenplatz
19:00 Uhr alljährliches Abbrennen des Funkens mit Feuerwerk

 

19:00 Uhr
Nofler Funken
bei der Volksschule Nofels mit Bewirtung
16.30 Uhr Kinderfunken
18:00 Uhr Fackelausgabe beim Gerätehaus und anschließender Marsch in Begleitung des Musikverein Nofels zum Funkenplatz
19:00 Uhr großes Funkenanzünden

 

19:30 Uhr
Funken am Ardetzenberg
beim Schallerhof (beim Wildpark)
15:00 Uhr Kinderfunken inklusive Würstle und Limo oder Tee
19:30 Uhr Funkenabbrennen des großen Funkens
Anreise: Auf Rücksicht auf Umwelt und Anrainer entweder zu Fuß zu tätigen oder den eigens eingerichteten Shuttledienst vom Wildpark-Parkplatz ab 18.15 Uhr (bis ca. 19.15 Uhr) durch Taxi Mücke zu nutzen.