Feldkirchs Geheimnisse 2018


Kreativität, Individualität und Besonderheit zeichnen Feldkirchs Geheimnisse aus. Gewinnen Sie am 27. September von 18 bis 21 Uhr Einblicke, die Ihnen tagsüber verborgen bleiben. 15 Kleinbetriebe bieten bei Feldkirchs Geheimnisse die einmalige Gelegenheit, kostenlos hinter die Kulissen zu schauen.

 

 

Wer wissen will, wie die perfekte Praline gerollt wird, wo der Pfeffer wächst oder wie die Traube in die Flasche kommt, dem bietet sich am Abend des 27. Septembers eine einmalige Chance. Fünfzehn inhabergeführte Kleinbetriebe öffnen bei „Feldkirchs Geheimnisse“ von 18 bis 21 Uhr ihre Tore und gewähren Einblicke, die tagsüber verborgen bleiben. Besuchen Sie besondere Manufakturen, sehen Sie den Produzenten bei der Arbeit zu und lernen Sie deren Produkte kennen. Es erwartet Sie ein besonderes Programm. Wer will, kann zudem bei den beiden Führungen zu den Schwerpunkten Handwerk und Kulinarik in drei Kleinbetrieben noch mehr erfahren. Der Rundgang dauert etwa zwei Stunden und kostet zehn Euro pro Person.

 

 

 

Hier finden Sie zu den Geheimnissen 2018

15 Adressen, 1 Ziel: Die Karte der Innenstadt zeigt Ihnen, wo Sie ungewöhnliche Einblicke in das Schaffen und Werken hinter den Kulissen finden. Einblicke, die tagsüber verborgen bleiben.

 

 

 

Führungen zu Kulinarik und Handwerk

Zwei Führungen für alle, die es ganz genau wissen wollen. Am Abend von Feldkirchs Geheimnisse können Sie auch an einer Führung zum Thema Handwerk oder einer Führung zum Thema Kulinarik teilnehmen.

Kosten:

10 Euro pro Person

Treffpunkt:

18 Uhr, Haupteingang Montforthaus, Montfortplatz 1, Tourismuscounter

Anmeldung: 05522 73467 (anrufen)
tourismus@feldkirch.at

 

 

 

Feldkirchs geheimnisse: die betriebe

Besuchen Sie bei Feldkirchs Geheimnisse diese 15 Betriebe, sehen Sie den Produzenten bei der Arbeit zu und lernen Sie deren Produkte kennen.

7SPICES Gewürze & Delikatessen

Mühletorplatz 18
T 0664 1607145 Anrufen

Exotische Gewürze aus aller Welt verwandeln das 7SPICES und die Feldkircher Innenstadt in einen bunten, duftenden Ort. Vom Bananen-Curry bis zum Malaguetta Pfeffer oder Spicy Orange BBQ Rub finden sich phantasievolle Namen im Sortiment, der Duft erinnert an einen Spaziergang im orientalischen Souk. Bei Inhaberin Manu Walia dreht sich alles um die Liebe zu den Gewürzen. Neben der reichen Auswahl feinster indischer Gewürze werden 150 ausgewählte, wöchentlich frisch gemahlene Gewürzkreationen angeboten. Bei Feldkirchs Geheimnisse dürfen die Besucher ihr eigenes Curry herstellen und probieren.

Website

 

 

Atelier Goldengel

Schubertplatz 4
T 0664 7321 0234 Anrufen

Kerzen für jeden Anlass zaubert Gabriele Ott in ihrem Atelier Goldengel am Schubertplatz. Ob zur Taufe, Erstkommunion oder Hochzeit – oder einfach als schönes Mitbringsel. Spezielle Gestaltungswünsche werden sehr gerne verwirklicht! Wer noch keine Vorstellung von der passenden Form, Verzierung oder Beschriftung hat, kann sich von der Auswahl an Musterkerzen inspirieren lassen. Eine Besonderheit sind Grab-Urnen und Trauerkerzen, die mit persönlicher Widmung versehen werden können. Was Gabriele Ott sonst noch anfertigt? Schaut es euch an! Im Ganahl-Areal, der ehemaligen Textilfabrik Ganahl, befindet sich das kleine, feine Atelier Goldengel.

Website

AURUM Kleinert

Neustadt 6
T 05522 75126 Anrufen

Goldschmiedemeister wie Rudolf Robert Kleinert gibt es selten. Im Aurum in der Neustadt entstehen in liebevoller Handarbeit besondere Unikate, die nicht nur materiellen sondern auch ganz persönlichen Wert haben, weil mit den Kunden gemeinsam an der Realisierung gefeilt wird, bis alles zu 100% passt. Am 27. September kann man dem Künstler über die Schulter schauen.

 

Cervantes & Co – Buch und Wein

Kreuzgasse 20
T 05522 71607 Anrufen

Genuss hat nicht immer nur mit Essen zu tun – ein wirklich gutes Buch, das ist Genuss für Geist und Seele – gepaart mit einem guten Glas Wein ist es eine perfekte Kombination. Cervantes führt beides. Regina Zink ist für das Sortiment an Büchern zuständig, das Weinsortiment ergibt sich aus den persönlichen Recherchen von Norbert Nägele und seinen Kontakten in Spanien, insbesondere in der Umgebung von Burgos zu Winzern mit besonderen Qualitäten. Neben der Auswahl an spanischen Weinen werden auch Cavas, Sherry, Portwein, Olivenöl und Oliven angeboten.

An diesem Abend wird auch Marlene Kilga​ vor Ort sein und ihr Buch »Die Chimäre der Schattenburg« signieren.

Website

Der Schuhmacher

Neustadt 45
T 0676 7840803 Anrufen

„Es weiß niemand besser, wo der Schuh drückt als der, der ihn trägt.“ (Sprichwort) – Schuhe sind kein Wegwerfprodukt, sondern ein täglich treuer Begleiter. Im neu renovierten Altstadthaus geht der Schuhmacher Alessandro Santello seinem Handwerk nach. Egal ob High-Heels, Wanderschuhe oder Handtasche, Alessandro Santella repariert, pflegt und frischt Lieblingsstücke auf. In der Neustadt 45 wird aber nicht nur repariert, es werden auch rahmengenähte Schuhe und handgefertigte Accessoires verkauft. Nach Möglichkeit wird jede Art von Lederprodukten selbst oder mit speziell ausgewählten Partnern gefertigt.

Website

 

 

Die Wolle

Neustadt 45
T 0664 4345773 Anrufen

Im frisch renovierten Haus in der Neustadt 45 befindet sich das Wollgeschäft Die Wolle von Elisabeth Friedl. LiebhaberInnen der flinken Nadeln bekommen dort die schönsten Naturwollen. Häkel- oder Strickbegeisterte finden in Die Wolle nicht nur das perfekte Arbeitsmaterial, Frau Friedl strickt auf Bestellung auch individuelle Kleidungsstücke. Für alle die lieber selbst stricken, veranstaltet sie regelmäßig Kurse und gemeinsame Handarbeitsabende im eigenen Laden und steht auch gerne mit Tricks und Tipps zur Seite.

Fell-Stüble

Schmiedgasse 13
T 0664 3809979 Anrufen

Hochwertiges aus Fell und Wolle gibt es im Fell-Stüble – Felle von Lamm, Kuh, Schaf oder Merino, österreichische Schurwollprodukte und Kuschliges fürs Kind können in der Schmiedgasse 13 gekauft werden. „Lammfelle sind temperaturausgleichend“, verrät Daniela Pirker vom Fell-Stüble. Im Sommer kühlend und im Winter wärmend, auf den kuschligen Fellen schlafen nicht nur Babys gut. Die feinen Felle und Produkte stammen aus nachhaltiger Produktion aus dem Schwarzwald. Einblicke in die Arbeit von Daniela Pirker gibt es am 27. September bei Feldkirchs Geheimnisse.

 

 

KONA – schöne Dinge

Domplatz 1
T 0664 2180939 Anrufen

Mode für Frauen und Kinder aus eigener Herstellung, mit Liebe zum Detail und witzigen Ideen, das ist KONA, ein besonderes Label in Feldkirch. Auf Wunsch werden Maßanfertigungen und eigene Ideen hergestellt, so dass die KundInnen ihr passendes Traumstück erhalten. Man findet bei KONAaber auch eine schöne Auswahl an Taschen und Accessoires von ausgewählten Designern, Karten, Bücher, Geschirr und Wohnaccessoires. Eben alles, was glücklich macht. Am 27. September werden die einzigartigen Stücke in einer Modenschau präsentiert. Zudem können die BesucherInnen beim Strickhandwerk zusehen.

Website

Lauter Wein

Gymansiumgasse 6
T 0699 10298757 Anrufen

Das neue Lokal Lauter Wein von Andreas Jankovec bietet Weine aus der ganzen Welt an. Der Fokus liegt dabei auf Österreich. Die Vinothek ist gleichzeitig eine Weinbar, alle 3-4 Wochen werden neue Weine zum glasweise verkosten geöffnet, um so einen Überblick über das Sortiment zu bekommen. Auch für den morgendlichen Kaffeegenuss auf dem Weg zur Arbeit empfiehlt sich Lauter Wein. Hinter der Kaffeepartnerschaft steht eine österreichisch-italienische Kooperation. Auf eine Schankanlage wird im Lauter Wein bewusst verzichtet. Bier wird ausschließlich in wiederverwendbaren Flaschen angeboten, die an die Brau-Partner retourniert, gereinigt und erneut eingesetzt werden. Zur Auswahl zählen Highlights aus der österreichischen und deutschen Craft-Beer-Szene.

Website

 

magma Köstliches

Schmiedgasse 12
T 05522 322 55 Anrufen

Man muss kein Kenner sein, um das magma zu verstehen. Auch kein Vulkanologe. Das magma mag man eben. Ganz einfach, weil dort Qualitätsbewusstsein auf Raffinesse trifft, Innovation auf schlichte Eleganz, regionale Frische auf kulinarische Vielfalt: Kein Menü gleicht dem anderen, und doch trägt jedes die unverkennbare Handschrift von Inhaber Erwin Kasper. Und weil das nicht genug ist, wird noch mehr geboten. Kochkurse vor Ort oder den Chef höchst persönlich mieten und von ihm lernen. Das magma beherbergt auch einen eigenen kleinen Laden, der allerhand Hausgemachtes und Spezialitäten offeriert.

Website

Otto Loacker Schmuck & Steine

Schmiedgasse 15
T 05522 77672 Anrufen

Ein außerordentlich großesAngebot an Schmuck, Edelsteinen und Fossilien bietet Otto Loacker in seinem Geschäft in der Schmiedgasse. Für diese Besonderheiten hat der Inhaber ein gutes Auge und reist persönlich um die Welt, um die schönsten Stücke für sein Geschäft in der Altstadt auszusuchen. Vor über 25 Jahren entdeckte der Geschäftsinhaber auf einer Indienreise seine Leidenschaft und brachte die ersten Edelsteine mit. Jeder Stein ist dabei ein Unikat und nicht beliebig reproduzierbar. Im Laden selbst werden aus den gesammelten Schätzen in Handarbeit individuelle Ketten hergestellt.

Website

 

SchokoMus Chocolaterie & Pâtisserie

Schießstätte 8
T 0660 2710792 Anrufen

Ein kleines Kunstwerk – zart, süß, herb, auf der Zunge schmelzend, fruchtig im Abgang – Praline ist nicht gleich Praline, Torte nicht gleich Torte und Leckerbissen nicht gleich Leckerbissen. Im SchokoMus wird frisch produziert mit besten Zutaten, Zeit und viel Liebe zum Detail. Im Ganahl-Areal wird das Konditorhandwerk von Irmgard Marte zelebriert. Ob Törtchen, Torten, Schokoladen, Pralinen – hier wird alles zu 100 % handgemacht. Besonders stolz ist die Inhaberin auf ihre Pralinen, welche bereits mehrfach bei Wettbewerben ausgezeichnet wurden. Zuletzt 2018, als eine der Pralinen den Gesamtsieg beim Internationalen Pralinenwettbewerb errungen hat.

Website

URBAN FOXXES

Mühletorplatz 4
T 0650 8723 209 Anrufen

URBAN FOXXES ist ein Modelabel, das sich auf zeitlose, qualitativ hochwertige Designersecondhand und Vintagefashion, sowie Redesign (Umgestalten von Kleidung) und eigene Designs spezialisiert hat. Das Geschäft am Mühletorplatz ist ein kleines Paradies für auserlesene Kleidungsstücke in besonderem Ambiente, in dem auch vor Ort gestaltet wird.

Website

 

wolfff

Mühletorplatz 4
T 0660 2710792 Anrufen

Mode, Taschen aus Möbelstoffen, formschöne Kulturbeutel aus Kork, Polsterskulpturen und Handgestricktes gibt es im Shop und Atelier von Caroline Wolff zu bewundern. Die Inhaberin sucht und findet, kombiniert und verändert, adaptieret und lässt bewusst Dinge weg. So nimmt alles seinen Lauf. Bei der Wahl der Stoffe haben Qualität, Haptik und Farbe höchste Priorität. Farben, Formen und Texturen werden intuitiv kombiniert.

Website

ZEHNERLAND

Kreuzgasse 15
T 05522 38006 Anrufen

Südtirol gehörte einst zu Österreich und wäre somit unser zehntes Bundesland gewesen. Aus dieser Idee heraus entstand der Name ZEHNERLAND. Südtiroler Spezialitäten aus kleinen Südtiroler Manufakturen stehen hier in den Regalen. Die ausgesuchten Qualitätsprodukte werden von den Berg-, Bio- und Weinbauern eigenhändig verpackt. Dank bestens organisierter Logistik trägt ZEHNERLAND dafür Sorge, dass Sie in den Genuss von durch und durch frischer Ware kommen. Tanja Prünster pflegt als Geschäftsinhaberin zu all ihren Produzenten einen guten Kontakt, besucht diese vor Ort und lädt immer wieder den einen oder anderen Winzer nach Feldkirch zu Degustationsabenden ein.

Website