Illufer_(c)Alexandra-Frick-Stadtmarketing-Feldkirch

Vorarlberger Naturpicknicks

"Die Ill macht, was sie will" am 4. Februar in Feldkirch

Die Vorarlberger Naturpicknicks sind wieder da! Von Ende Jänner bis Mitte April 2023 wartet wieder ein buntes Programm auf interessierte Teilnehmer/innen: Schneeschuhwanderung, Birdwatching, Erkundung mit einem Waldpädagogen und vieles mehr!

In Feldkirch gibt’s bereits am 4. Februar Gelegenheit, in den Genuss eines Naturpicknicks zu kommen. Unter dem Titel „Die Ill macht, was sie will“ geht Austria Guide Gerlinde Sauermann gemeinsam mit den Teilnehmern der Bedeutung des Flusses für die Stadt auf den Grund.

Die Ill war seit jeher Lebensader und gleichzeitig eine ständige Bedrohung für Feldkirch. Die katastrophale Überschwemmung 1910 war nur eines von vielen einschneidenden Erlebnissen. Im Laufe der Jahrhunderte hat der Fluss auch maßgeblich zur Entstehung des Stadtbilds von Feldkirch beigetragen. Sind die Kraft und Gefahr der Ill heute nicht mehr vorhanden oder sind sie nur scheinbar gebändigt? 

Vorarlberger Naturpicknick: "Die Ill macht, was sie will"
Termin: 4. Februar 2023, von 14 bis ca. 16 Uhr
Treffpunkt: Glashaus Café (Reichenfeldgasse 5b, Feldkirch)
Guide: Austria Guide Gerlinde Sauermann
Preis: 20€ pro Person
Anmeldung hier

Den Überblick über alle spannenden Formate im diesjährigen Programm gibt’s auf der Homepage von Bodensee-Vorarlberg Tourismus. Die Anmeldungen werden vorne zu freigeschalten, für den Termin in Feldkirch ist die Anmeldung am 4.2. bereits möglich. damit auch kurzfristigere Buchungen möglich sind.