Veröffentlicht am: 4. Februar 2020

Hugo 2020 – das sind die Siegerinnen

Am 4. Februar stand im Festsaal des Landeskonservatoriums im Rahmen der Montforter Zwischentöne das Finale des Konzertwettbewerbs für neue Konzertformate auf dem Programm. Über 15 Teams zwischen Köln, Leipzig, Basel und Feldkirch haben sich am Wettbewerb beteiligt. Die besten vier wurden zum Pitch eingeladen. Und die Entscheidung für die Siegerinnen fiel eindeutig aus.

Aus den vier zum Pitch eingeladenen Teams setzte sich das Kollektiv XYlit durch. Mit seinem Beitrag „Traumlandschaft“ überzeugte das Team aus Leipzig nicht nur die Jury, auch das Publikum sprach sich mit seiner Stimme für das Konzept aus.

Aufgabe des Hugo 2020 war, ein Konzertformat für den Großen Saal im Montforthaus zum Thema „Umwege nehmen“ zu gestalten. „Traumlandschaft“ nimmt dafür Paula Ludwig (1900-1974) als Ausgangspunkt. In Text, Ton, Bild und Szene wird das Publikum auf einer Forschungsreise durch das Leben und Werk der Feldkircher Autorin und Malerin geführt. Die Uraufführung findet am 10. Juni 2020 statt.

 

Zu den Impressionen