Konzert am Mittag mit Klaviermusik der Romantik

Am Dienstag, 6. März wird die Mittagszeit im Atrium des Montforthauses von 12:15 bis 13:15 Uhr von der Klavierklasse Benjamin Engeli mit Klaviermusik der Romantik untermalt.

 

Die kostenlosen Konzerte von Studierenden des Vorarlberger Landeskonservatoriums im Atrium des Montforthauses sind ein gemeinsames Format des Vorarlberger Landeskonservatoriums und des Montforthaus Feldkirch. Jeden ersten Dienstag im Monat spielen Studierende des Vorarlberger Landeskonservatoriums kleine Konzerte und laden zur etwas anderen Mittagspause. 45 Minuten ohne Hektik, ganz einfach dem Alltag entfliehen und nur zu lauschen.

 

Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird gebeten.

Essen, Trinken und flexibles Kommen und Gehen sind erlaubt und erwünscht.

Verbinden Sie den Konzertgenuss mit einem anschließenden Mittagessen im Restaurant des Montforthaus Feldkirch. Tischreservierung sind erbeten unter Tel. +43 5522 /9009 3366.

 

Das nächste Konzert am Mittag findet am 3. April mit der Violaklasse Klaus Christa statt.

 

 

Programm „Konzert am Mittag“ am 6. März 2018
Klaviermusik der Romantik – Klavierklasse Benjamin Engeli

 

Frédéric Chopin      Préludes Op. 28                                  Orsolya Nagyfi

1810-1848             Nr. 1 C-Dur

Nr. 2 a-Moll

Nr. 3 G-Dur

Nr. 4 e-Moll

Nr. 5 D-Dur

 

Alexander Skrjabin Préludes Op. 11                                  Giulia Pizio

1872-1915             Nr. 1 C-Dur

Nr. 2 a-Moll

Nr. 23 F-Dur

Nr. 24 d-Moll

 

Johannes Brahms    Ballade Op.10/Nr.1                                       Salome Gort

1833-1897

 

Johannes Brahms   Rhapsodie g-Moll Op.79/2

1833-1897

 

Felix Mendelssohn  Lied ohne Worte Op.67/4 “Spinnerlied”   Laurah Maddalena Kasemann

1809-1847

 

Felix Mendelssohn  Rondo capriccioso Op. 14                      Emma Breuß

1809-1847

 

Franz Schubert       Sonate A-Dur D664                              Alessandra Maxfield

1797-1828             2. Satz: Andante

 

Franz Schubert       Impromptu Es-Dur Op.99/Nr. 2             Aline Ameganvi

1797-1828