PAULA Pop-up Lesung: Zwischen Wort und Ill

Ein literarisches Picknick im Reichenfeld? Das klingt nach einer wunderbaren Kombination aus kultureller Veranstaltung, Freiluftaktivität und guter Gesellschaft.

 

Die PAULA Pop-up Lesung verzaubert das Reichenfeld am Samstag, 5. Mai, ab 12 Uhr im Rahmen der Feldkircher Literaturtage für einen Nachmittag in eine literarische Picknick-Bühne, umgeben von Liegestühlen, Decken und kulinarischen Jausensäcken. Die Texte der PAULA, der literarischen Begleiterin durch Feldkirch, werden erstmals gemeinsam hörbar, wenn Erika Kronabitter, Verena Rossbacher, Christian Futscher, Franz Kabelka und Christoph Linher ihre Lieblingsorte Feldkirchs in die Gegenwart erzählen.

Wem der eigene Picknickkorb zu schwer ist, der findet vor Ort eine kleine Auswahl an Getränken, Gebäck und Obst. Auch ein paar Liegestühle stehen für die Besucher bereit.  Bei Schlechtwetter findet die Lesung im Theater am Saumarkt statt.

 

Die PAULA ist am Tourismuscounter im Montforthaus erhältlich.
Weitere Informationen zur PAULA auch unter www.literatur-vorarlberg-netzwerk.at

 

Samstag, 5. Mai, 12 Uhr im Reichenfeld
Eine Veranstaltung im Rahmen der Feldkircher Literaturtagen 2018.