Wer lokal einkauft, gewinnt

Die Werbegemeinschaft der Einkaufsstadt Feldkirch sagt vielen Dank für Ihre Haltung.

 

In Feldkirch einzukaufen, lohnt sich jetzt doppelt: Die Werbegemeinschaft der Einkaufsstadt Feldkirch bedankt sich bei allen, die den lokalen Handel unterstützen und damit zur Attraktivität der Stadt beitragen.

 

Von 21. September bis 18. Oktober 2020 erhalten Kundinnen und Kunden in 35 Mitgliedsbetrieben der WEF bei jedem Einkauf ein Los geschenkt – mit einer Gewinnchance auf über 3.500 Sofortgewinne und zehn Hauptpreise.

 

„Mit Feldkirchs Lostagen wollen wir uns bei all jenen bedanken, die Handel und Gastronomie in der Stadt überhaupt möglich machen“, erklärt WEF-Obmann Michael Gallaun. „Die Aktion setzt ein sichtbares Zeichen: Eine Einkaufsstadt gibt es nur, weil es Kundinnen und Kunden gibt.“

 

Signalwirkung hat die Aktion der WEF auch für den Feldkircher Wirtschaftsstadtrat: „Wer lokal einkauft, tut dies heute oft ganz bewusst“, ist Benedikt König überzeugt. „Diese Haltung mit Aktionen wie Feldkirchs Lostagen zu unterstützen, halte ich für eine hervorragende Idee.“

 

Die Werbegemeinschaft macht sich seit mehr als 40 Jahren für die Einkaufsstadt Feldkirch stark. Sie agiert als Interessenvertreterin des Handels, fördert ihre Mitglieder mit Service-Leistungen und hat in Zusammenarbeit mit der Stadtkultur Feldkirch unterschiedliche Veranstaltungen wie den Rundklang, die Weinreise Peravinum und Feldkirchs Geheimnisse entwickelt. Mit dem Feldkircher Einkaufsgutschein schreibt die WEF seit mehr als 30 Jahren Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2019 betrugen die Gutscheinumsätze fast 1,2 Millionen Euro.

 

 

Für alle ein Gewinn

Freuen können sich Kundinnen und Kunden bei Feldkirchs Lostagen übrigens sogar auf die „Nieten“: Jedes Los, das kein Sofort- oder Hauptgewinn ist, hält eine Erinnerung an jene Gewinne im Leben bereit, die unbezahlbar sind.

 

((Factbox))

 

Hauptgewinne

CASHMERE & ART (Gutschein im Wert von 505 Euro)

FOTO HEBENSTREIT (Spiegelreflexkamera im Wert von 599 Euro)

INTERSPORT – FISCHER (Gutschein im Wert von 500 Euro)

LOACKER SCHMUCK & STEINE (Mineral im Wert von 500 Euro)

MÜLLER UNITED OPTICS (Optische Sportbrille im Wert von 500 Euro)

ROSENBERGER SCHUHE (Gutschein im Wert von 500 Euro)

SAGMEISTER MODEHAUS (Maßanzug im Wert von 1000 Euro)

SAJAS FELDKIRCH (Gutschein im Wert von 700 Euro)

SPIELEWELT SIEBER (Pedal GoKart im Wert von 499 Euro)

UHREN SCHMUCK RITTER (Armbanduhr im Wert von 500 Euro)

 

Sofortpreise

Bäckerei Mangold
Benetton
Buchhandlung Eggler
Culinara
Die Wolle
Dogana
El Paso
Elegance – Beauty for Women and Men
Faschingsgilde Spältabürger Feldkirch
Flax Feldkirch
Juwelier Handle und LIFESTYLE by Handle
Kleidergrün
Kona – schöne Dinge M3 Fashion & Shoes
MediCig
Natur & Kost
Oase
optik Nasahl
Orientteppiche Ziegenfuss
Paolini
Pizzeria Verona Due
Reisecenter Rösslepark
SPAR Sabine Kessler
Theater am Saumarkt
Wiener Städtische Versicherung

 

Die Werbegemeinschaft der Einkaufsstadt Feldkirch (WEF) wurde 1978 gegründet und zählt heute über 130 Mitglieder. Hauptziele sind die Stärkung des Standortes Feldkirch und die Erhöhung der Attraktivität der Einkaufsstadt Feldkirch.

Die Werbegemeinschaft ist Interessensvertreter ihrer Mitgliedsfirmen. Sie weist auf die Probleme ihrer Mitglieder beim Amt der Stadt Feldkirch und den gesellschaftlichen relevanten Gruppen der Stadt hin, zeigt eigenständige Lösungsmöglichkeiten auf und schaltet sich bei der Umsetzung aktiv ein.

Ein weiterer Schwerpunkt der WEF ist die Förderung der Mitglieder. Sie verhilft zu Sonderkonditionen, erbringt Serviceleistungen in der Beratung und unterstützt werbliche Auftritte. Einen besonderen Stellenwert hat der Feldkircher Einkaufsgutschein, der bereits seit über 30 Jahren Erfolgsgeschichte schreibt.

Die WEF zählt über 130 Mitglieder. Seit über fünf Jahren arbeitet die WEF mit der WIGI (Wirtschaftsgemeinschaft Gisingen) und dem INTERSPAR EKZ Feldkirch-Altenstadt zusammen. Dieser “Zusammenschluss” wird zum Beispiel mit dem gemeinsamen Einkaufsgutschein für ganz Feldkirch zum Ausdruck gebracht.

 

Vorstand

Michael Gallaun, Obmann, Dogana – dascafédiebardasrestaurant
Mario Sieber, Vizeobmann, Spielewelt

Hannes Fehr, Kassier, Sparkasse Feldkirch
Markus Nagele, Rösslepark
Str. Benedikt König, Amt der Stadt Feldkirch
Frank Ziegenfuss, Orientteppiche Ziegenfuss
Mag. Juliette Müller, Müller Optik GmbH
Irmgard Marte, SchokoMus
Nani Mock, Bunt Bar
Gerhard Ritter, Uhren & Schmuck Ritter
Hannes Jochum

 

Aktuelles von der Werbegemeinschaft

 

40. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DER WERBEGEMEINSCHAFT FELDKIRCH
Am Dienstag, 05. November, lud die Werbegemeinschaft (WEF) der Einkaufsstadt Feldkirch zur 40. Jahreshauptversammlung in die Dachgalerie des Montforthaus Feldkirch. Neben dem Vorstand und Mitgliedern der Werbegemeinschaft durften auch Vertreter der Stadt Feldkirch, Ortsvorsteher Dieter Preschle und Wirtschaftsstadtrat Benedikt König begrüßt werden. Fokus der Jahreshauptversammlung lag auf den Neuwahlen des Vorstandes.

Die bestehende Wichtigkeit der Werbegemeinschaft als Interessensvertretung für Handel und Gastronomie sowie die daraus resultierenden Vorteile für die ansässigen Betriebe wurden an diesem Abend erneut klar ersichtlich. Unterschiedlichste Veranstaltungen, wie Rundklang, Peravinum und Feldkirchs Geheimnisse, die aus intensiver Zusammenarbeit mit der Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH und der Stadt Feldkirch entstanden sind, wurden hierbei besonders erwähnt. Ebenso das Erfolgskonzept der Feldkircher Einkaufsgutscheine, dessen Umsatz in den letzten Jahren stetig gestiegen ist. Serviceleistungen für die Mitglieder der Serviceallianz werden von der Werbegemeinschaft unterstützt, an Ideen wird gemeinsam gearbeitet und die stetige Weiterentwicklung innerhalb der stark spürbaren Veränderungen in der Gesellschaft wird forciert.

Neuwahlen
Nach zwei Jahren legte Tanja Prünster ihr Amt als Vizeobfrau nieder. Michael Gallaun (Dogana Restaurant Café Bar) wurde erneut zum Obmann gewählt, Mario Sieber (Spielewelt Feldkirch) übernimmt die Rolle des Vizeobmanns. Als Vertreter der Interessen der Gastronomie und des Handels freuen sich die beiden sichtlich über ihre neue Funktion und auf ihre zukünftige gemeinsame Arbeit.

Ein großer Dank galt von Seiten des Vorstandes wie auch von Seiten des Geschäftsführers allen Mitgliedern, die sich aktiv in der Werbegemeinschaft Feldkirch und somit für die Weiterentwicklung der Stadt Feldkirch im Bereich Handel und Gastronomie engagieren.