Saumarkt Neujahrsjazzfestival 2020: Joo Kraus



Joo Krause machte sich schnell einen Namen als Ausnahmetrompeter und Kompositeur. Die Liste derer die sich mit seinen Solis schmückten und Joos Kompositionen für eigene Projekte schätzen lernten, verdeutlicht die Vielfältigkeit seiner Musikalität: Omar Sosa, BAP, Nana Mouskouri, Tina Turner, Xavier Naidoo, Laith Al Deen, Jazzkantine, DePhazz, Fury In The Slaughterhouse, Pee Wee Ellis, Mezzoforte, Klaus Doldinger, u.v.a.

Der Trompeter bewegt sich stilsicher in verschiedenen Terrains: Mal lyrisch, mit samtweichem Ton, mal absolut on the beat. Live ist Joo Kraus mit eigenen Projekten und als Solist mit verschiedenen Künstlern unterwegs. Seine erste eigene Platte “Public Jazz Lounge” erschien 2003 bei Skip Records. Für “The Ride” das zweite Solo-Album von Joo Kraus, wurde drei Jahre später aus seiner Band “Public Jazz Lounge” eine “Basic Jazz Lounge”. Die Basic Jazz Lounge verkündet einen lässigen SoulJazz mit einer gehörigen Portion Groove, der den Körper in Bewegung versetzt!

Joo Kraus (Trompete, Flügelhorn, Stimme) – studierte klassische Trompete und wird sehr früh zum Wanderer zwischen den Welten Jazz, Pop, Rock und Funk, tourte seitdem die Welt mit Kraan, TaB Two (deren “t” er ist), spielte u.a. mit Xavier Naidoo, De Phazz und Laith al Deen, komponierte für De Phazz und Tina Turner und nennt mehrere Jazz Awards sein eigen…

Joo Kraus: Gesang Trompete, Live-Elektronik

Ralf Schmid: Keyboards

Veit Hübner: Bass

Torsten Krill: Schlagzeug

Anfahrt


Lade Karte ...