Donnerstag, 4. Juli 2019 (17 bis 1 Uhr)
Freitag, 5. Juli 2019 (11 bis 1 Uhr)
Samstag, 6. Juli 2019 (11 bis 1 Uhr)

 

 

Stimmungsvolle Kulisse beim Weinfest

Stimmungsvolle Kulisse des Feldkircher Weinfestes ist seit einem halben Jahrhundert die Marktgasse inmitten der Feldkircher Altstadt. Gemütliche Stände, ein vielfältiges kulinarisches Angebot vom Grillhennele bis zur Bratwurst und traditionelle Blasmusik der Feldkircher Musikvereine sorgen für ein unvergessliches Sommer-Wochenende. Und dies bestätigen alljährlich die über 20.000 Besucher von Donnerstag bis Samstag in der Marktgasse.

 

Programm

Donnerstag
18 Uhr Offizielle Eröffnung Marktgasse
19 Uhr Bigband Gisingen Bühne Marktgasse
21 Uhr Harmoniemusik Tisis-Tosters Bühne Marktgasse

Freitag
19.30 Uhr Bauernfänger Marktgasse
21 Uhr 5/8erl in Ehr‘n Bühne Marktgasse

Samstag
11 Uhr Buramusig MV Nofels Bühne Marktgasse
13 Uhr Stadtmusik Feldkirch Bühne Marktgasse
19.05 Uhr Begrüßung der GymnaestradateilnehmerInnen durch Bürgermeister Wolfgang Matt Bühne Marktgasse
ca. 19.25 Uhr Musikverein Nofels Bühne Marktgasse
21 Uhr Musikverein Gisingen Bühne Marktgasse

 

 

 

 

Stände

Getränkestände:
1 Trachtengruppe Feldkirch
2 Pfadfinder St. Martin
3 Sportfliegergruppe Feldkirch
4 Round Table
5 Faschingsgilde Spältabürger
6 Peravinum
7 KENNiDI (alkoholfreie Cocktails)

Essensstände:
8 Guggamusik Spältaschränzer: Grillspezialitäten
9 Herbert ́s Dorfmetzg: Grillhennile, Schweinebraten, Bratensemmel
10 Bäckerei Schertler: Raclette, Bergkäseschale und Grammelschmalzbrot
11 Cashmere & Art: Nepalesische Speisen
12 Mr. Fish: Fischspezialitäten
13 Drachenhörnli: Verschiedene Nudelgerichte
14 Creperie chez Polo: Süße und pikante Crêpes
15 Die Taverne: Schnitzelsemmel, Schnitzel mit Kartoffelsalat + Getränke

Weinfest 2019 Standplan

 

Führung beim Weinfest

Freitag, 5. Juli 18 Uhr
Feldkircher Wein – des „Kretzers Bruder“?

Treffpunkt: Haupteingang Montforthaus
Eintritt: 5 € Erwachsene, 3 € Kinder

GREEN MEETING WEINFEST

Green Meeting oder „Gentlemen Agreement“ – beim Weinfest werden seit 2013 alle Richtlinien für nachhaltiges Veranstalten umgesetzt und damit eine der strengsten Richtlinien Europas für die nachhaltige Organisation von Veranstaltungen eingehalten. Als „Green Event“ setzt das Weinfest ein klares Zeichen, dass auch Großveranstaltungen mit tausenden Besuchern nachhaltig organisiert werden können. Zentrale Themen bei der „Green Event“ Zertifizierung nach dem Österreichischen Umweltzeichen sind regionale Wertschöpfung, Ressourcenschonung und soziale Verantwortung. Green Event Beauftragte für offene Fragen ist Claudia Düngler – claudia.duengler@feldkirch.at.

 

 

Umweltschonende und klimafreundliche Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmittel

Die Marktgasse befindet sich inmitten der Feldkircher Altstadt. Bushaltestellen mit Verbindungen in den Walgau, Götzis, Schweiz und Liechtenstein sind in weniger als einer Gehminute erreichbar.

Auf https://www.feldkirch.travel/urlaub/stadtplan/ finden Sie im Stadtplan alle Bushaltestellen inkl. Fahrplan, sowie Fahrradabstellplätze.

Der Bahnhof Feldkirch ist in 10 Gehminuten erreichbar, Feldkirch erreichen Sie von überall komfortabel mit dem Zug. Die aktuellen Zugverbindungen erhalten Sie direkt auf folgender Website: www.oebb.at

Verstärkerfahrten im Öffentlichen Verkehr

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Feldkirch werden anlässlich dem Feldkircher Weinfest verstärkt oder mit größerem Platzangebot gefahren. Dies betrifft die u.a. Fahrten:

Freitag, 5. Juli 2019

  • Linie 67/73 um 0.00 Uhr ab Katzenturm (Busunternehmen ÖBB-PostBus)
  • Linie 60/59 um 0.05 Uhr ab Katzenturm (Busunternehmen ÖBB-PostBus)
  • Linie 60/59 um 0.35 Uhr ab Katzenturm (Busunternehmen ÖBB-PostBus)

Samstag, 6. Juli 2019

  • Linie 67/73 um 0.00 Uhr ab Katzenturm (Busunternehmen ÖBB-PostBus)
  • Linie 60/59 um 0.35 Uhr ab Katzenturm (Busunternehmen ÖBB-PostBus)