Veröffentlicht am: 11. November 2019

Wir wünschen uns weltverändernde Potentiale.

11Das Publikum erfreut über die vielen Möglichkeiten für bewussten Konsum, die AusstellerInnen dankbar über die besondere Atmosphäre, die so gar nicht an eine klassische (Verkaufs-)Messe erinnert, und die Organisatoren glücklich über eine erfolgreiche Veranstaltung mit erneut mehr als 9000 BesucherInnen: Messe & Festival der POTENTIALe zelebrierten am vergangenen Wochenende mit einem breitgefächerten Programm die Hinwendung zu natürlichen Materialien, innovativen Ideen und nachhaltigen Produkten.

 

Die Nachfrage beim Publikum nach zukunftsfähiger Veränderung war in diesem Jahr stark spürbar. Bei den  Workshops, Führungen und Vorträgen des Festivals gab es zahlreiche Gelegenheiten, mit anderen ins vertiefte Gespräch zu kommen und sich für einen zukunftsfähigen Lebensstil inspirieren zu lassen. „Es sind nicht nur die Produkte, Konzepte und Ideen, die bei der POTENTIALe im Mittelpunkt stehen“, erzählt Projektleiter Ingo Türtscher. „Es sind vor allem die zwischenmenschlichen Begegnungen, die Messe & Festival der POTENTIALe zu dem machen, was sie sind.“

 

Für diese Begegnungen braucht es eine ganz bestimmte Atmosphäre, ist Maya Kleber überzeugt. „Die inspirierend gestaltete Infrastruktur und der eingebundene Stadtraum sind ein zentraler Bestandteil der POTENTIALe“, erklärt die Künstlerische Leiterin. „Im Auftritt und in der Ausrichtung unterscheiden wir uns stark von anderen Messen, das bestätigen uns auch die AusstellerInnen immer wieder.“

 

Wie nehmen die AusstellerInnen, WorkshopperInnen und GeschprächspartnerInnen die inhaltliche Ausrichtung der POTENTIALe selbst war? Die O-Töne vom vergangenen Wochenende geben direkte Einblicke:

 

„Wir haben die Zusammenarbeit mit dem POTENTIALe Team sehr genossen. In jedem Anliegen ist man uns geduldig und auch sehr offen und positiv entgegengekommen. Auch das Format der Tischgespräche ist sehr spannend und bietet viele weitere Möglichkeiten. Was uns aufgefallen ist im Vergleich zu anderen Formaten: Die Leute kommen hier mit einem ganz grundsätzlichen Interesse an der Architektur und an unserer Arbeit. Wir haben auch schon an einer Art Speed Dating mit Architekten teilgenommen – ein an sich witziges Format, bei dem wir jedoch auch auf viele Menschen getroffen sind, die einfach eine möglichst knapp zusammengefasste Lösung von uns wollten. Und nach dieser Lösung bei möglichst vielen Architekten suchten. Hier passiert quasi das Gegenteil: Die Leute sind mehr interessiert am Gespräch als an einem konkreten Resultat – und daraus ergeben sich völlig neue Lösungsideen.“ Häfele Nuler Architekten

 

„Ich würde sagen, das ist die schönste Messe, die ich je gemacht habe, und ich möchte mich jetzt sofort wieder für nächstes Jahr anmelden.“ Carolin Zeyher, Frau Caze

 

„Ich bin zum ersten Mal auf der POTENTIALe und ich bin total beeindruckt, wie das passt. Man bekommt so ein tolles Feedback hier vom Publikum. Wir haben im Pool die Installation gemacht und wir wussten nicht, wie das angenommen wird, dass wir die Besucher auffordern, selbst Kommentare zu schreiben. Wir sind gerührt, wie die Leute spontan vorbeikommen und mitmachen.“  Kollektiv schön moralisch

 

Auszüge aus der Installation:

 

„When you can you must.“

„Man muss sich ändern, um etwas zu ändern.“

„Warum kommen wir nicht ans Ziel, obwohl uns alle Türen offen stehen?“

„Wir sind hier, um vieles besser zu machen, machen wir uns auf den Weg.“

„Wenn jeder wartet bis der Andere anfängt…“

 

Nächster Termin:

POTENTIALe Messe & Festival 2020
13. – 15. November 2020